Gitarrenkonzert mit Roger Tristao Adao

Roger Tristao Adao präsentiert sein Programm „Danza Brasileira - Gitarrenmusik aus Südamerika"

Es erklingt Musik von Agostin Barrios, Jorge Morel, Gaspar Sanz, Isaac Albenìz und Francisco Tarrega.

In Südamerika geschah etwas in der Musikgeschichte einzigartiges. Die spanischen und portugiesischen Eroberer brachten neben vielen wenig erfreulichen Dingen auch ihre Musik und ihre Instrumente mit auf den neuen Kontinent. Diese verschmolzen hier mit der Musik der Ureinwohner bzw. wurde von diesen adapiert. So entstanden ganz neue eigenständige reizvolle Musikformen.

In Brasilien kam noch der Einfluss der aus Afrika verschleppten Sklaven hinzu. So entstanden hier Tänze wie Samba, Forrò, Maracuta in Argentinien und Uruguay der Tango und die Milonga, um nur einige der bekanntesten zu nennen.

In diesem Konzert werden Tänze aus Südamerika der Musik Spaniens gegenübergestellt.

Die ursprünglich improvisierten Tänze fanden durch Bearbeitungen wie u.a. von Isaac Albenìz, Enrique Granados oder Francisco Tarrega Eingang in die klassische Musik.

Der Spannungsbogen dieses kontrastreichen Programms reicht von zarter Melancholie bis zu feurigen Rhythmen.

Die Zuhörer werden durch kurze Erläuterungen durch das Programm geführt.

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei.