Das Minara befindet sich derzeit in Umbauphase!

Seit dem 11. September befindet sich das Freibad im Umbau. Für Interessierte haben wir hier ein Umbau-Tagebuch eingerichtet, in dem die Fortschritte des Umbaus dokumentiert werden.

Zum Umbau-Tagebuch

Umbau-Tagebuch

18. September 2019

Es ist soweit! Das Minara wird derzeit ausgeräumt und die ersten Container sind schon gefüllt. Auch das Wasser im großen Schwimmbecken im Hallenbad ist bereits abgelassen.

Galerie öffnen

19. September 2019

Die Notheizung wurde abgebaut

Galerie öffnen

26. September 2019

In allen Becken wurde das Wasser abgelassen, die Rohrleitungen komplett entleert sowie das Restaurant ausgeräumt - das Minara hat jetzt weder Strom noch Wasser. Die Elektriker verlegen nun den Baustrom.

Galerie öffnen

30. September 2019

Heute morgen war es soweit - der Abbruch hat begonnen! Die ersten Kabinen wurden herausgerissen und die ersten Fließen abgeschlagen.

Galerie öffnen

Allgemeine Informationen zur Sanierung

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu der Sanierung des Hallen- und Freibades Minara

Das Hallen- und Freizeitbad Minara wird im Zeitraum September 2019 bis April 2021 saniert.

Gefördert wird dieses Projekt durch die Bundesrepublik Deutschland aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Zuwendungsgeber ist das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg.

Bauherr ist die Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim
Luisenstraße 4, 78073 Bad Dürrheim.

Förderkennzeichen: 03K09975

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Projektträger Jülich

Veröffentlichung Sanierung

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.